Offene Sprechstunde Lüneburg

Anfang September 2015 hat sich in Lüneburg die Initiative Offene Sprechstunde gegründet, eine Gruppe von Ärzten/innen, Therapeuten/innen und Heilpraktikern/innen, die ehrenamtlich Flüchtlinge in den Unterkünften, der eigenen Praxis oder der "weißen Minna" (unsere rollende Praxis) medizinisch behandeln. Ziel ist es, gemeinsam mit der Stadt Lüneburg eine angemessene Gesundheitsversorgung für alle zu ermöglichen.

Therapeuten/innen, die sich in diese Arbeit einbringen möchten, sind herzlich eingeladen zum nächsten Treffen am Sonntag den 10.06.2018 um 18 Uhr ins Heinrich- Böll- Haus, Katzenstr.2 zu kommen.

          Foto: t&w

    Bilder von unserer "weißen Minna"