Spenden

Helfen Sie mit einer Spende, die Arbeit des Vereins
langfristig fortzusetzen:

Amikeco-Willkommensinitiative e.V.

Volksbank Lüneburg Heide e.G.
IBAN: DE 33240603008522511800
BIC: GENODES1NBU

Buchungsvermerk: "Offene Sprechstunde"

Offener Benefiz Singabend 3.12.2017

Inklusiver Singtag mit Hagara

Der Singtag mit Hagara Feinbier war ein wunderbares Beispiel für gelungene Inklusion.

Unter der wunderbaren Anleitung von Hagara wurden afrikanische, indianische und andere Lieder spielend leicht zum Klingen gebracht. Mithilfe des Singens und damit verbundenen Bewegungen entstand schnell ein Gemeinschaftsgefühl, in dem vollkommen unwichtig war, wo jemand herkommt bzw. ob jemand eine Behinderung hat oder nicht.

Am Abend kamen ca, 50 Menschen aus unterschiedlichen Zusammenhängen zusammen und es gelang Hagara sehr schnell, eine verbindende Atmosphäre zu schaffen, die den Abend zu einem besonderen Erlebnis werden ließ.

Am Abend wurde für die Offene Sprechstunde gesammelt und es kam ein Betrag  von 540,-€ zusammen. Wir danken allen SpenderInnen und den OrganisatorInnen.

Die Offene Sprechstunde dankt Kufa e.V. und der Bürgerstiftung Lüneburg für die Durchführung des Singtages und die Ermöglichung dieser Spende"!

 

Lüneburg 27.08.2016

Förderpreis 2016

Die Friedensstiftung Günter Manzke verleiht der Offenen Sprechstunde Lüneburg, in Anerkennung und Würdigung der Arbeit zur Förderung des inneren Friendens, den mit 5000 Euro dotierten Förderpreis 2016. Der Förderpreis bringt uns, unserem Ziel, eine Rollende Praxis anzuschaffen, ein ganzes Stück näher.

 

Die Offenen Sprechstunde freut sich über den finanziellen Zuschuss von 5000 Euro.

 

Lüneburg 16.08.2016

Finanzspritze für die neue Praxis auf Rädern

Die Offene Sprechstunde bedankt sich recht herzlich bei der Nordson Engineering GmbH für die großzügige Unterstützung. Der Geschäftsführer des Lüneburger Produktionsstandortes Jens Fahrenholz und Regine Nogli, Spendenbeauftragte der Firma, überreichten der Offenen Sprechstunde einen Spendencheck in Höhe von 10.000 Euro.

 

Familie Wöhlk hilft

Lüneburg 05.07.2016

Nach einer eingehenden Untersuchung von zwei syrischen Kleinkindern mit diversen gesundheitlichen Problemen in einer Gemeinschaftsunterkunft in Lüneburg, entschied sich unser behandelnder Kollege, intensive Laboruntersuchungen durchführen zu lassen. Wir danken den Labor Hauss in Eckernförde für die Spende der Laboruntersuchungen im Wert von 300 Euro. Aufgrund der Laborergebnisse konnte ein Therapieplan erstellt werden. Die Familie Wöhlk übernahm die Medikamentenkosten in Höhe von 250 Euro. Nun hoffen wir alle, dass es den Kleinen bald besser geht und danken der Familie Wöhlk für ihre Spende.

Matthias und Bela Wöhlk

 

 

Folgenden Firmen möchten wir für Ihre Spenden danken: